„Aus Hartershausen beste Qualität in die Welt“ – MdB Michael Brand begeistert von Lerner-Brüdern

20.09.2017
Pressemitteilung

„Von der Garage in Üllershausen zu einem heuteigen Vorzeigeunternehmen in Hartershausen – was die Lerners auf den Weg gebracht haben, ist eine tolle Erfolgsgeschichte. Davor kann ich nur den Hut ziehen, das verdient Respekt“, lobte der heimische Bundestagsabgeordnete mit familiären Wurzeln im Schlitzerland, Michael Brand, kürzlich bei einem Besuch der Firma Lerner in Hartershausen. „Gute Mitarbeiter, verantwortliche Familienunternehmer und Qualitätsprodukte, das ist der Schlüssel für den Erfolg. Und dass hier viel für ein gutes Betriebsklima getan wird, ist keine Nebensache.“  Das Unternehmen ist in den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau sowie Recyclingtechnik für Verpackungs- und Papierindustrie, Holz- und Forsttechnik, Medizintechnik, Automobilindustrie, Vakuumtechnik, Tiefbohr- und Tiefbautechnik tätig.

Die beiden Brüder Marc und Jens Lerner freuten sich über den Besuch des Abgeordneten: „Das haben wir nicht oft, daher ist es prima, dass Sie sich die Zeit nehmen, um sich vor Ort ein Bild zu machen und unsere Themen aufzunehmen.“ Brand, der gemeinsam mit Bürgermeister Hans-Jürgen Schäfer und mit dem CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Hans-Helmut Dickert gekommen war, nahm sich die Zeit, besonders auch zu Gesprächen mit den Beschäftigten und wollte vieles genau wissen: von Abläufe, Produktion und Technik, über Absatzmärkte, Partner und Erwartungen.

„Jeder spürt, dass wir in der Region und in ganz Deutschland gut dastehen. Hohe Beschäftigung, ein Rekord nach dem anderen auf dem Arbeitsmarkt, im Gegensatz zu den meisten Ländern steigende Löhne“, so Brand. „Auf diesen Erfolgen dürfen wie uns nicht ausruhen, gute Qualität und neue Ideen entscheiden über den Wohlstand unserer Kinder. Es sind vor allem die mittelständischen Unternehmen und die Familien, die den Karren ziehen. Deshalb wollen wir diese entlasten, durch 15 Milliarden Euro Entlastung bei der Einkommensteuer, 4 Milliarden Euro beim Soli, 300 Euro mehr Kindergeld pro Jahr, höhere Freibeträge und ein neues Baukindergeld rückwirkend ab 1. Juli in Höhe von 12.000 Euro auf 10 Jahre pro Kind.“

Begeistert zeigte sich Brand über die Beteiligung des Unternehmens Lerner an der Dachkonstruktion am Flughafen in Singapur. „Aus Hartershausen beste Qualität in die Welt, darauf sind wir in der Region stolz“, so Michael Brand. Bürgermeister Schäfer stimmte ein: „Gut, dass wir im Schlitzerland so tolle Unternehmen haben.“ Dass das Unternehmen weitere Flächen benötige zeige, dass Schlitz ein guter Standort für gute Unternehmer sei.

Tags